Raus aus einem digitalen Slip

Raus aus einem digitalen SlipRaus aus einem digitalen Slip. Die Nutzung sozialer Netzwerke ist bei Menschen sehr beliebt, selbst bei den “glücklichsten” Paaren. Manchmal kann man jedoch bestimmte Fehler machen, die das Paar verärgern: ein Foto, einen Kommentar, ein Video. Alles kann der Grund sein. Aus diesem Grund gibt Jorge Barraca, Psychologe und Präsident der spanischen Gesellschaft für klinische und Gesundheitspsychologie, einige Schlüssel, um in einem so peinlichen Moment weiterzukommen.

  • Mit guter Laune. Die lustige Seite der Dinge kommt unserer körperlichen und geistigen Gesundheit zugute und hilft uns, Alternativen zu finden.
  • Natürlich. Dedramatisieren und spontan jede Kritik oder jeden Vorwurf annehmen. Sie müssen so tun, als ob nichts falsch ist.
  • Vorwegnahme zukünftiger Konsequenzen, um nicht anfällig für Kritik oder Manipulationsversuche zu sein.
  • Wir übernehmen unsere Verantwortung, egal wie peinlich die Situation ist.
  • Die Klage ist nutzlos, verhindert die Evolution und verursacht depressive Zustände, Traurigkeit und Hilflosigkeit, weil sie nicht zurückkehren kann.
  • Lassen Sie uns das Privileg der Vergebung gewähren und auch denen Vergebung ausdrücken, die wir möglicherweise beleidigt haben.

Vorbeugen ist jedoch besser als heilen. Daher ist es besser, die von uns verwalteten sozialen Netzwerke und die von uns besuchten Webseiten ordnungsgemäß zu nutzen. Daher müssen wir jede Möglichkeit vermeiden, die Sensibilität anderer Menschen zu verletzen. Wir müssen besonders vorsichtig mit den Fotos sein, die wir hochladen, den Kommentaren, die wir machen. Auch mit den Passwörtern, die wir verwenden, die Leichtigkeit, die wir über den Browser geben. Diese hinterlassen normalerweise leicht identifizierbare Spuren, wenn wir nicht vorsichtig sind. Es ist nicht erforderlich, Anwendungen unbekannter Herkunft herunterzuladen, sodass dies später passieren kann.

Um aus einem digitalen Slip herauszukommen, muss man natürlich sein, aber es ist besser, vorsichtig zu sein. Wir werden uns so viele Probleme ersparen.